Liebe Vereinsmitglieder,
ein sehr schwieriges Jahr neigt sich dem Ende zu. Das wollen wir, der Vorstand des Reitklub Hofgarten, zum Anlass nehmen, weihnachtliche Grüße zu schicken.

Das Jahr 2020 hat uns aus Vereinssicht einige Enttäuschungen beschert, aber es konnten auch ein paar schöne Dinge realisiert werden. Sehr schade war, dass wir aufgrund des ersten Lockdowns die Turniere im Mai absagen mussten. Dafür konnten im September das Vielseitigkeitsturnier WBO und, dank Henny und Ihrer Familie, auch der Vierkampf durchgeführt werden. Mitte März konnte knapp vor dem Lockdown das Turnier „von der Jugend für die Jugend“ in abgespeckter Version als Vereinswettkampf gerade noch stattfinden.  Es gab 2 Lehrgänge mit Herrn Müller, bei deren Terminierung wir das Glück hatten, dass sie immer kurz vor dem Unterrichtsverbot durch den Lockdown stattfanden. Die vollständige Liste der Aktivitäten wird Jasmin wie immer auf der nächsten Versammlung präsentieren. Immerhin gehören wir in dieser Krise zu den Privilegierten, die aus Tierschutzgründen noch zu ihrer Sportstätte kommen und die Pferde bewegen dürfen. Kleine Fluchten aus dem Corona-Alltag, die nicht jeder hat.

Für das Jahr 2021 haben wir die Planungen für das Spring- und Dressurturnier aktuell auf Eis gelegt. Letztes Jahr mussten wir trotz der Absagen alle Kosten tragen, die uns der PSVR in Rechnung gestellt hat. Angesichts der unklaren derzeitigen Lage möchten wir das nicht wiederholen. Falls sich die Situation im neuen Jahr rasch zum Positiven ändert, kann man immer noch darüber beraten, ob man Late-Entry-Turniere mit kürzeren Anmeldefristen machen möchte.

Wir wünschen allen Mitgliedern ein frohes und besinnliches Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr. Bleibt gesund. Und natürlich eure Pferde auch!

Liebe Grüße
Daniela Amini, 1. Vorsitzende im Namen des gesamten Vorstandes

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.